"Loading..."

Wakepark Features, Planung, Design, Engineering, Produktion

Made in Germany

LOOKING FOR NEW FEATUREs?

Unsere Leistungen im Obstacle Bereich:
  • DESIGN

  • KONSTRUKTION

  • BERECHNUNG

  • PRODUKTION

von Classic als auch Custom Hindernissen.

wakeunion transfer box wakepark design top side logo

Zielgruppengerechte Beratung

Wer soll dein neues Hindernis fahren?

rookie

Rookie

Als Rookie bezeichnen wir die jungen Nachwuchsfahrer. Die Zielgruppe sind motivierte Kids oder auch erwachsene Rider, die gerade Obstacles für sich entdeckt haben.

Rookie
Professional1

Inter

Die Zielgruppe sind Rider, die Ihre ersten Spins auf den Obstacles trainieren. Obstacles können eine leicht abgesetzte Auffahrt aufweisen, was ein Anheben der Brettspitze beim Auffahren auf das Hindernis voraussetzt

Intermediate
Professional

Pro

Die Zielgruppe sind Rider, die Ihre ersten Flips springen. Die Obstacles können keine Auffahrt aufweisen, was für Fahrer mittleren Levels zu gefährlich sein kann.

Professional

 

 

Wir formen, Kunststoffe

unsere Features sind beständig gegen

 

 

 wakeunion water sun rider ice wakeboard

 

Get in touch

Wer sind wir?

Deine Ansprechpartner für Beratung, Design, Konstruktion und Produktion

Michael Schleier

Michael Schleier (B.Eng) 

Mechatronic Engineer
004917624889989
michael@wakeunion.de


Dave wakeunion engineering

David Werner (B.Eng.)

Mechanical Engineer



wakeunion windsor dooplek

Design für Dooplek Wakepark. Rider James Windsor


Produktion wakeunion schweissen kicker innen obstacles

Fügen der Verstärkungen im Hinderniss

 
wakeunion setup wakepark

Design, Konstruktion, Produktion und Setup

 
Produktion wakeunion schweissen kicker obstacles

Extrusionsschweißen der Gleitfläche


wakeunion windsor dooplek 2

James Windsor shredding the wakeunion design


Produktion wakeunion schweissen kicker obstacles innen michael

Stabile Verbindungen für dauerhafte Beständigkeit

 

 

 

Reparatur, Umbau, Optimierung

wir überarbeiten und reparieren Hindernisse aller Hersteller

 


Get in touch

 

 

Less Waves, Better Riding

 

FAQ

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Folgend die häufigst gestellten Fragen.

Die Obstacleoberfläche sowie alle Gleitflächen unserer Obstacles bestehen aus dem thermischen Kunststoff HDPE (High Density Polyethylen). Die Platten werden per Extrusionsschweißverfahren aneinander gefügt. Durch das einheitliche Plattenmaterial (HDPE) mit identischem Wärmedehnungkoeffizienten werden thermische Verformungen in alle Richtungen abgeleitet und ein Verzug durch Sonneneinstrahlung minimiert. Unsere Gleitfläche ist langlebig mit besten Fahreigenschaften und natürlich UV-beständig. Um die höchste Qualität der Materialien zu gewährleisten, beziehen wir unsere UV-beständigen HDPE-Platten vom deutschen Familienunternehmen Ben Kunststoffe in Gomaringen. Um möglichst wenige Übergänge zwischen den Modulen zu erreichen, verarbeiten wir Plattengrößen von 6x2 Metern.

Unsere Wassersporthindernisse sind dreidimensionale Körper, die aus HDPE –Platten aufgebaut werden. Die Platten werden per 5-Achsen-CNC-Wasserstrahlschneideanlage mit einer Genauigkeit von 0,2 mm in die jeweilige Form geschnitten. Dies gibt uns die Möglichkeit, jede beliebige Form, sowie auch Radien perfekt zu formen. Die Platten werden nach dem Schneiden in der jeweiligen Position geheftet und per Extrusionsschweissverfahren dauerhaft verbunden.
Im Obstacle ist eine Verstrebungskonstruktion aus HDPE angeordnet, die den Volumenkörper stabilisiert und versteift. An speziellen impact points, wie der Auffahrt, bringen wir zusätzliche Verstärkungen an, um eine lange Haltbarkeit zu gewährleisten. Als Schwimmkörper dienen hochwertige XPS (Hartschaumplatten) die über die Plattenkonstruktion fixiert werden.

An unseren Obstacles sind keine sichtbaren Schrauben an der Oberfläche angeordnet. Die Platten sind thermisch dauerhaft miteinander verbunden. Auf Wunsch konstruieren wir Deine Obstacles auch mit Sicherheitsprofilen, um bei einem Sturz die Punktlast und das Verletzungsrisiko auf ein Minimum zu reduzieren.

Ein Wakepark lebt von der Attraktivität und sinnvollen Anordnung der Hindernisse. Wir helfen Dir gern, die aktuelle Situation an Deinem Wakepark zu analysieren und beraten Dich bezüglich einer zielgruppengerechten Gestaltung unter Betrachtung der Faktoren Seilbahnlayout, Gewässergröße, bestehende Verankerung, aktueller Obstacle Bestand und sinnvolle Erweiterungsvarianten. Für eine Beratung reicht uns ein Link zum Facebookprofil Deines Wakeparks und wir analysieren Dein Setup mithilfe der dort hochgeladenen Bilder und Videos.

Du willst Deinen Wakepark von der Masse abheben und einzigartig bleiben?
Mit uns hast Du dafür den perfekten Partner. Unsere Fertigungsabläufe mit 100% CNC Schneideprozessen machen dies möglich.
Wir modellieren mit Dir Dein gewünschtes Obstacle nach Deinen Vorstellungen/Ideen und beraten Dich gerne zu weiteren sinnvollen Variationen.

Für eine fachgerechte und dauerhafte Befestigung der Obstacles ist die Verankerung und Wahl der Verankerungsmaterialien sowie die Kalkulation der Ankergewichte entscheidend. Wir liefern Dir auf Wunsch alle Befestigungsmaterialien und helfen Dir, die Anker richtig zu dimensionieren. Die detaillierte Berechnung der Anker ist im Obstaclepreis nicht enthalten und beinhaltet eine Analyse der örtlichen Gegebenheiten an Deinem Wakepark, unter anderem auch unter Betrachtung der Wind- und Wellenbelastung. Für ein sinnvolles Verankerungskonzept bei starken Wasserstandschwankungen und langen Windstreichlängen tritt mit unseren Umwelt- und Berechnungsingenieuren in Kontakt.

CLASSIC Features
1. Durchstöbere unsere Produkte und such Dir das passende Produkt aus. Solltest Du eine Beratung wünschen, schreib uns eine kurze Nachricht.
2. Sende uns den Modellnamen Deines/Deiner Wunschprodukts/e sowie die jeweils gewünschte Größe.
3. Wir werfen für Dich die Kunststoffextruder an und produzieren Dein Obstacle.
4. Wir senden das Obstacle nach unserer Qualitätskontrolle an Deinen Wakepark.

Custom Features
1. Sende uns eine Handskizze Deines gewünschten Obstacles oder tritt mit uns in Kontakt für eine individuelle Beratung. Schreib uns einfach eine kurze Nachricht.
2. Wir erstellen ein 3D Modell Deines Obstacles und beraten Dich zu optionalen Änderungen.
3. Wir werfen für Dich die Kunststoffextruder an und produzieren Dein Obstacle.
4. Wir senden das Obstacle nach unserer Qualitätskontrolle an Deinen Wakepark.

Die Lieferzeiten sind abhängig von der aktuellen Auftragslage. Momentan musst Du mit circa 2 bis 4 Monaten Lieferzeit rechnen.

Durch unsere Produktion haben wir die Erfahrung auch Hindernisse anderer Hersteller zu reparieren.
Oft werden durch steigende Wasserstände Hindernisse beschädigt.

Es bestehen zwei Möglichkeiten:
A. Du sendest dein Hindernis zu uns und wir reparieren es für Dich.
B. Wir kommen zu Dir und reparieren es mit deinen Leuten vor Ort. Preislich verrechnen wir 480 Euro/Person/Tag Materialien Travel

Wir liefen Dir die Obstaclemodule per Spedition an Deinen Wakepark.
Du musst für den Liefertag einen geländefähigen Stapler sowie einen Platz, an dem der LKW entladen werden kann zur Verfügung stellen. Die Obstaclemodule werden mit dem Stapler in das Gewässer gehoben und gegen Wegtreiben gesichert. Im Wasser werden die einzelnen Obstaclemodule fixiert und mit Schrauben innerhalb des Obstacles dauerhaft verbunden. Nach der Montage und einer Sichtkontrolle aller Verbindungen kann das Obstacle im Gewässer verankert werden. Solltest Du Fragen zur Verankerung haben, tritt mit uns in Kontakt.

Wir würden uns freuen, Dich an einem der bisher von uns belieferten Wakeparks begrüßen zu dürfen. Schreib uns eine kurze Nachricht mit Deinem Standort und wir geben Dir die am nächsten gelegenen Wakeparks mit Wakeunion Obstacles durch.

Das ist abhängig von den örtlichen Gegebenheiten. Bei ruhigen Gewässern ohne starken Eisschub gibt es keine Probleme. Bei großen Gewässern mit starkem Eisschub empfehlen wir Dir, die Obstacles vor dem Winter an Land zu bringen. Wie auch immer, durch das Schützen der Obstacles vor den Naturgewalten wirst Du länger Spaß an den Hindernissen haben.

Die Gewährleistung umfasst den normalen Gebrauch. Konkret die Benutzung der Obstacles durch Wassersportler in einem beruhigten Gewässer.

Von der Gewährleistung ausgeschlossen sind Beschädigungen durch Wakeboards mit Finnen (besonders aus Aluminimum) sowie Beschädigungen durch starken Eisschub, Offshorewellen und Stürme.

Hast du noch Fragen zu unseren Features?







Contact us now