Kokosgewebe

Uferbefestigung für Wakepark / Gewässer

Kokosgewebe oder auch Böschungsgewebe genannt, kann zur Sicherung der Uferkante verlegt werden und stabilisiert und schützt das Ufer vor dem Abwaschen. Die Ufermatte findet ebenso eine breite Anwendung bei frisch angelegten Erdwällen und aufgeschütteten Hängen.
Das Abspülen von Sediment wird durch die naturbelassene, chemisch unbehandelte Kokosfaser verlangsamt.

Am besten eignet sich Kokosgewebe in Verbindung mit einer Bepflanzung.
An hydraulisch belasteten Uferkante empfiehlt sich eine Topfballenbepflanzung, um die Uferkante zusätzlich zu stabilisieren und nach dem anwachsen der Pflanzen dauerhaft und natürlich zu fixieren. Das Wurzelwerk der Pflanzen durchdringt das natürliche ökologische Gewebe und die Uferzone wird weniger von Wellen und Störungen abgewaschen.

Die kostengünstige Uferbefestigung für deinen Wakepark

Einbau

Kokosgewebe ist einfach und schnell im Einbau.
Das Gewebe wird an die benötigen Uferstelle gebraucht und ausgerollt. Die Befestigung wird mit Drahtbügeln oder Holzpflöcken ausgeführt. Wir empfehlen je nach Standort 3 bis 5 Erdanker pro m2. Bei einer Verlegung von mehreren Kokosgewebebahnen empfehlen wir eine Überlappung von 10 bis 20 cm in Wellenschlagrichtung.

Eigenschaften

  • Material:

    100% Kokos (Naturfaser)

  • Rollenbreite:

    1,0m oder 2m Breite

  • Rollenlänge:

    50 m

  • Maschenweite:

    ca. 15mm x 15mm

  • Deckungsgrad:

    ca. 60 bis 67 % des Untergrund

  • Flächengewicht:

    ca. 750g/m²

  • Anwendung:

    natürlicher Erosionsschutz

Naturnahe Lösungen für deinen wakepark

Wir beraten dich gerne

We are a team of manufacturer-independent engineers, cableway mechanics, operators, water sports instructors and passionate wakeboarders. We are happy to help with all questions about your wakepark.

Contact Us

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

0049 17624889989